Es geht um Acetylsalicylsäure

Viele Medikamente beeinflussen den INR-Wert. Vor allem aber Rheuma- und Grippemittel, Schmerzmittel und Antibiotika. Lesen sie bei ALLEN Medikamenten den Beipackzettel ausführlich! Ältere Menschen müssen oft eine ganze Reihe von Medikamenten einnehmen. So gleicht sich auch manchmal die Marcumar-verstärkende Wirkung des einen Präparates durch die Marcumar-vermindernde Wirkung eines anderen Mittels etwas aus. Deshalb passen sie ja die Dosierung an ihre üblichen täglichen Medikamente und ihre normale Ernährung zu Beginn der Marcumar Therapie an. Etwas anderes ist es, wenn z.B. eine Grippe auftritt. Der automatische Griff zum Aspirin oder anderem muss unterbleiben. Denn schon die einmalige Einnahme von Aspirin stört die Funktion der Blutplättchen für 3- 7 Tage. Aspirin wirkt auf andere Weise als Marcumar aber auch auf die Blutgerinnung.

Deshalb wird von folgenden Präparaten abgeraten:

Alka Seltzer, Asasantin, Aspirin (alle Formen), ASS, Boxazin, Colfarit,Dolviran,Godamed, lvico,Miniasal,Neuralgin,Neuranidal,Quadronal, Ring N,Spalt, Tempil,Thomapyrin,Togal

wobei diese Aufzählung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Zur kurzfristigen Schmerzlinderung eignet sich Paracetamol (Höchstdosierung beachten !) Auch Diclofenac (Voltaren) und Ibuprofen (z.B. Imbun) darf kurzfristig genommen werden - Vorsicht Magenbeschwerden!

Bitte bedenken sie auch die Wirkstoffe in Salben! Auch hier gibt es eine Wirkung auf die Blutgerinnung! Vor allem wenn sie regelmässig angewendet werden.

Besprechen Sie in jedem Fall eine Schmerztherapie mit ihrem Arzt. Er wird ihnen ein Schmerzmittel verschreiben, dass für ihren speziellen Fall geeignet ist. Sie müssen sich nicht mit schweren Schmerzen quälen. Unsere obigen Empfehlungen betreffen mehr die Fälle, die mit der üblichen Hausapotheke behoben werden können. 

Was diesbezüglich für die NOAK's zu beachten ist, müssen Sie in erster Linie aus den Beipackzetteln ersehen. Bei unseren Treffen, beantworten wir auch Fragen zu diesem Themenkreis, denn es gibt laufend Neuigkeiten auf diesem Gebiet.

Neuerdings kommt aus Amerika der Vorschlag beiden DOAKS ggf auch ASS dazu zu verordnen. Wir raten da zur Vorsicht und abwarten ob sich das bewährt.